Ein gesunder Rücken für ein vitales Leben

Wie wichtig die richtige Bewegung und das aktive Betreiben von Sport tatsächlich ist, wird den meisten Menschen erst bewusst, wenn es eigentlich schon fast zu spät ist: wenn unser Körper uns die ersten Signale schickt und zwar in Form von einem unangenehmen Schmerz im Rücken. Rückenschmerzen und die Behandlung, bzw. Vorbeugung von Rückenschmerzen sind ein wichtiges Thema für ein gesundes und vitales Leben.

Leider wird diesem Thema meist nicht genügend Bedeutung geschenkt und so kommt es, dass sich Rückenschmerzen mittlerweile zu einer regelrechten Volkskrankheit entwickelt haben. 85 % der Deutschen leiden mindestens einmal im Leben an Rückenschmerzen, 12% haben sogar schon mit chronischen Schmerzen im Rücken zu kämpfen.

Gesunde, ausgewogene Ernährung reicht oft nicht aus

Auch wenn die Wissenschaft sich schon in vielen Studien mit der richtigen Ernährung auseinandergesetzt hat, fällt es den meisten Menschen nicht leicht, sich dauerhaft gesund und ausgewogen zu ernähren. So ist es beispielsweise für viele Menschen nicht ohne weiteres möglich, mehrmals in der Woche frischen Seefisch zu sich zu nehmen, weil sie nicht in der Nähe von Nord- oder Ostsee wohnen und damit nur selten Gelegenheit haben, frischen Fisch zu kaufen. In der Konsequenz können die dadurch entstehenden Mangelerscheinungen, etwa eine Unterversorgung mit Job oder mehrfach ungesättigten Omega-6 Fettsäuren nur durch eine entsprechende Substitution mit Nahrungsergänzungsmitteln – oder wie im Falle der Jodversorgung mit jodiertem

Veganismus und Fitness – worauf Veganer achten müssen

Knapp 10 Prozent der Vegetarier in Deutschland ernähren sich vegan. Sie verzichten bewusst auf alle tierischen Produkte in der Nahrung. Die meisten Veganer lehnen den Konsum tierischer Erzeugnisse generell ab, also auch in Bezug auf Kleidung, Kosmetika, Medikamente etc.

Grundsätzlich ist Veganismus, also das Leben ohne Fleisch, Fisch, Eier, Milch, Honig und Mischprodukte mit tierischen Bestandteilen, gesünder für Mensch und Umwelt als die (oft unreflektierte) Mischkosternährung der meisten Deutschen. Veganer und Vegetarier leiden seltener unter Zivilisationskrankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes mellitus, Allergien, Verdauungsstörungen oder Herz-Kreislauf-Beschwerden. Sie ernähren sich in der Regel sehr

Kaffeeduft macht gute Laune

Für die meisten Menschen gehört zu einem guten Start in den Tag eine Tasse Kaffee. Ob schwarz, mit Milch oder gesüßt, als Cappuccino oder Latte Macchiato oder als kleiner Mokka oder Espresso – das aromatische Getränk hat viel mehr zu bieten als klassischen Filterkaffee, und selbst der erlebt unter Kaffeegenießern und –Liebhabern eine Renaissance.

Lange Zeit waren sich Mediziner uneins darüber, ob Kaffeegenuss überhaupt gesund wäre, das Getränk galt als entwässernd, sollte von Herzkranken nicht und von gesunden Menschen nur in sehr geringen Dosen täglich verzehrt werden. Heute liegen jedoch Studien vor, die diese negativen Wirkungen von Kaffee nicht belegen oder sogar widerlegen konnten. Und ebenso werden immer mehr Studien veröffentlicht, die die positiven Wirkungen auch von Langzeitkonsum belegen, allerdings mit der Einschränkung, dass schwarzer Kaffee in der Tat stärker reizend auf einen empfindlichen Magen wirken kann, mit etwas Milch oder Sahne lassen sich die Röststoffe jedoch

Behandlungsfehler – Patientenrechte durchsetzen mit anwaltlicher Unterstützung

Jeder Mensch, der sich in ärztliche Behandlung begibt, geht vollkommen selbstverständlich davon aus, bestmöglich und fachlich korrekt behandelt zu werden. Leider ist dieses nicht immer der Fall:  Behandlungsfehler, oft als ärztliche Kunstfehler verharmlost, treten durchaus signifikant häufig auf. Die Patienten sind mit einem solchen Behandlungsfehler oft zunächst vollkommen alleine, denn auch wenn jeder Arzt über eine Berufshaftpflichtversicherung verfügt, die für solche Schäden aufkommen würde, ist es für Betroffene nicht immer einfach, ihr Recht auch wirklich durchzusetzen. Denn neben den möglichen gesundheitlichen Konsequenzen muss auch oft der Nachweis erbracht werden, dass der Arzt einen Fehler gemacht hat.

Mit einem spezialisierten Anwalt für Behandlungsfehler stehen dem Patienten und ihren Angehörigen ein verlässlicher und kompetenter Partner zur Seite, der sie bei allen juristischen Belangen unterstützt und dafür sorgt, dass die Betroffenen möglichst schnell und umfassend zu ihrem Recht kommen. Die Rechtsanwaltskanzlei Lambrecht aus Berlin hat sich auf die Vertretung

Omega-3-Fettsäuren – Unverzichtbar für den Organismus

Um den menschlichen Organismus ausreichend mit Nährstoffen zu versorgen, ist eine ausgewogene Ernährung notwendig. Omega-3-Fettsäuren werden dabei oft vernachlässigt, obwohl sie eine entscheidende Rolle für die Gesundheit spielen. Nachfolgend finden Sie hilfreiche Informationen zu den lebensnotwendigen Fettsäuren und Angaben zu natürlichen Quellen.

Allgemeines zu Omega-3-Fettsäuren

Grundsätzlich erfüllen Omega-3-Fettsäuren im menschlichen Körper zahlreiche lebenswichtige Aufgaben. „Sie gehören zu den sogenannten ungesättigten Fettsäuren und zu den essentiellen Nährstoffen, die vom Körper nicht selbst hergestellt werden können.“ (Quelle: sportnahrung-engel.de) Durch die Einlagerung in Zellmembranen werden Gefäße elastisch gehalten und die Fließfähigkeit von Blutkörperchen verbessert. Beides wirkt sich auf das Herz-Kreislaufsystem positiv aus. Eine der Omega-3-Fettsäuren ist für den Mensch besonders wichtig und daher unbedingt über die Nahrung aufzunehmen. Dabei handelt es sich um die sogenannte Alpha-Linolensäure (ALA). Längerkettige Fettsäuren wie sie in Krill, Algen oder fetten Seefischen enthalten sind, können vom Körper in geringen Mengen aus Alpha-Linolensäure umgewandelt werden. Problematisch ist dass unter fünf Prozent der ALA, die über die Nahrung aufgenommen wird, in längerkettige Fettsäuren umgewandelt werden. Weiter erschwert wird die ausreichende Aufnahme aufgrund der Seltenheit von guten Quellen. Denn die Alpha-Linolensäure

Moringa oleifera – eine Wunderpflanze mit erstaunlichen Eigenschaften

In Afrika zählt Moringa oleifera, auch Wunderbaum genannt, zu den wichtigsten Hoffnungsträgern gegen Mangel- und Unterernährung. Denn die schnellwachsende Pflanze bietet eine so hohe Nähr- und Vitalstoffdichte wie keine andere bekannte Pflanze und das nicht nur in einem bestimmten Pflanzenteil, sondern in sämtlichen Teilen. Damit lassen sich Blätter ebenso verzehren wie die sehr ölhaltigen Samen, die Schoten, Früchte und Sprösslinge. Die Teile der Pflanze können frisch verzehrt werden, getrocknet und gemahlen ergeben die Blätter als Pulver eine gesunde Nahrungsergänzung, die in Kapseln abgefüllt oder direkt so über Speisen gestreut und in Getränke eingerührt werden kann.

Dabei ist Moringa nicht nur gesund, sondern schmeckt auch angenehm, frische Sprossen haben einen Geschmack wie Meerrettich, die Früchte erinnern geschmacklich an Spargel. Das Öl ist in der

Die richtige Ernährung hilft beim Muskelaufbau

bodybuilder

Wer Muskeln aufbauen und seinen Körper austrainieren will, braucht viel Durchhaltevermögen. Denn gerade für untrainierte Menschen ist der „innere Schweinehund“ die größte Hürde, und selbst Leistungssportler kennen diesen inneren Widerstand, den es zu überwinden gilt. Ohne regelmäßiges Training sind keine Erfolge zu erwarten, das gilt im Leistungssport ebenso wie im Hobbybereich. Neben der Häufigkeit des Trainings und der Art der Trainingsbelastung spielt auch die Ernährung eine wesentliche Rolle, wenn es darum geht, maximale Ergebnisse zu erzielen. Die Ernährung umfasst hierbei feste Nahrung ebenso wie flüssige, denn viele Kraftsportler bevorzugen in Phasen von intensivem Training hochwertiges Proteinpulver, das in Wasser, Milch oder anderen Flüssigkeiten aufgelöst wird und eine konzentrierte und standardisierte Versorgung mit hochwertigem Eiweiß und Kohlenhydraten sicherstellt.

Die Bedeutung der Ernährung auf die Leistungsfähigkeit des Sportlers ist noch nicht vollständig

Ein Ernährungsplan macht Sportler erfolgreicher

Fit und Gesund

Du bist, was du isst. Diese vereinfachte Formel bringt die Bedeutung der richtigen Ernährung auf den Punkt, die für Sportler mit einem ehrgeizigen Trainings- und Wettkampfplan besonders wichtig ist. Denn die Ernährung kann den entscheidenden Unterschied ausmachen, um maximale Leistungen zu erreichen oder sich nach einem Wettkampf schnellstmöglich wieder zu regenerieren.

Viele Sportler bereiten sich intensiv auf bestimmte sportliche Ereignisse im Jahr vor und richten etwa ihren Trainingsplan danach, um zum Wettkampf in Bestform zu sein. Wer etwa Muskeln aufbauen will und dementsprechend trainiert, sollte seine Ernährung in dieser Trainingsphase auf eine eiweißreiche Diät ausrichten, die zudem eine ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren sicherstellt. Neben hochwertigem Eiweiß spielen Kohlenhydrate eine entscheidende Rolle für die Energieversorgung des Körpers und damit für die Leistungsfähigkeit. In Form von

Tipps für ein langes und gesundes Leben

Laut aktueller Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO ist ein über achtzigjähriger Mensch alt. Über Neunzigjährige werden als hochbetagt, über Hundertjährige als langlebig bezeichnet.
Das Erreichen des neunten oder zehnten Lebensjahrzehnts bei voller körperlicher und geistiger Gesundheit ist in der heutigen westlichen Welt zwar keine Seltenheit mehr, trotzdem ist es noch längst nicht selbstverständlich. In diesem Artikel erfahren Sie welche Faktoren besonders wichtig sind um dieses Ziel zu erreichen.

Vorzeitiges Altern vermeiden

So genannte Zivilisationskrankheiten machen vielen Menschen schon vor dem sechzigsten Lebensjahr zu schaffen. Zu ihnen zählen unter anderem Diabetes (Zuckerkrankheit), koronare Herzerkrankungen, stress- und spannungsbedingte Krankheiten wie das Burnout- oder Boreout-Syndrom und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats.
Es sind vor allem diese vermeidbaren Leiden, denen es vorzubeugen und die es zu bekämpfen gilt. Denn ein langes Leben bei guter Gesundheit ist unstreitig schöner als lange Jahre des chronischen

Freeletics – ein neuer Trend zum ganzheitlichen Training

Der Begriff Freeletics ist eine Kombination aus den englischen Wörtern free und athletics. Er wurde von den Gründern Andrej Matijczak, Mehmet Yilmaz und Joshua Cornelius geprägt, die diese neue Form des Konditions-, Ausdauer- und Krafttrainings im Jahr 2013 in München entwickelten und vorstellten und sich den Namen auch schützen ließen.
Freeletics verzichtet, ähnlich dem Functional Training, auf teure Hilfsmittel und setzt stattdessen auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und einfachen Trainingshilfen. Entsprechende Trainingspläne zielen sowohl auf die rasche Gewichtsabnahme als auch auf die Verbesserung der Grundeigenschaften Kraft, Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit ab.

Die Vorteile von Freeletics

Bei Freeletics werden funktionelle Übungen durchgeführt, die komplette Muskelschlingen bzw. Muskelketten statt einzelner Muskeln trainieren. Darunter sind klassische Übungen wie Liegestütze, Klimmzüge und Kniebeugen, aber auch moderne Varianten wie etwa der Burpee, eine Kombination

Abnehmen mit Schüssler Salzen

Wer nachhaltig abnehmen und Gewicht verlieren will, kann sein Ziel auf unterschiedlichen Wegen erreichen. Grundsätzlich gilt es, weniger Energie über die Nahrung zu sich zu nehmen, als verbraucht wird, denn dann muss der Körper die eingelagerten Fettreserven nutzen, um seinen Energiebedarf zu decken. Daher lassen sich mit Fasten, einer ausgewogenen Diät sowie sportlicher Aktivität überflüssige Pfunde und Kilos wirkungsvoll reduzieren, wenngleich auch nicht von heute auf morgen, sondern im Verlauf von Wochen und Monaten.

Wenn nur der innere Schweinehund nicht wäre …

Vielen Menschen fällt es schwer, dauerhaft ihre Ernährung umzustellen, die Portionen zu verkleinern oder auf eine Zwischenmahlzeit zu verzichten. Und auch sportliche Aktivitäten erfordern eine ausreichende Motivation, um sich aufzuraffen und in ein Fitnessstudio zu gehen, ins Schwimmbad oder auf einen Waldspaziergang.

Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, sich den Weg zum Wunschgewicht einfacher zu gestalten. Und das auf eine sanfte und dennoch erstaunlich wirkungsvolle Weise, mithilfe der Homöopathie und Schüssler Salzen. Der homöopathische Arzt Wilhelm Heinrich Schüssler kam durch Beobachtung

Fit im Wasser – Aquafitness und Co.

Frau schwimmt mit Schwimmnudel

Ob zum Abnehmen, zum Muskelaufbau oder einfach um fit und fitter zu werden: Aqua Fitness liegt voll im Trend und gehört mittlerweile zum festen Bestandteil vieler Fitness-Studios, Hallenbäder und anderer Anbieter. Einerseits wird der Körper im Wasser gestützt und damit Muskeln und Gelenke entlastet, während die Übungen durchgeführt werden, damit ist Aqua Fitness besonders (aber nicht nur) für Menschen mit Übergewicht geeignet. Der Körper ist im Wasser nahezu schwerelos, so lassen sich selbst anstrengende Übungen fast mühelos durchführen. Zudem ist der Widerstand des Wassers ein entscheidender Trainingsfaktor, denn die Aqua Fitness Übungen, denn je nach Eintauchtiefe werden so bis zu dreimal mehr Muskeln bewegt und trainiert als bei anderen Trainingseinheiten auf dem Festland.

Vielfalt ist Trumpf

In der Sportmedizin ist die therapeutische Wirkung von Trainingseinheiten im Wasser bereits lange bekannt und wird erfolgreich zum Muskelaufbau nach einer Verletzung und zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit eingesetzt. Auch in der Kranken- und Altenpflege gehören Übungen im warmen Wasser schon lange zum Standard, denn durch die physikalischen Eigenschaften des Wassers, seine Temperatur und durch das Schwebegefühl fallen Bewegungen leichter, bei

Apfelessig – Die geballte Ladung gesunde Natur

Apfelessig gilt im Allgemeinen als sehr gesundes Lebensmittel. Doch welche positiven und gesundheitsfördernden Eigenschaften besitzt Apfelessig denn nun genau?

Apfelessig

Apfelessig wirkt regulierend auf den Darm und die Nieren, indem er hilft, Gifte aus dem Körper zu scheiden und die Darmflora unterstützt.
Er regt den Stoffwechsel an und bewirkt eine vollständigere und effektivere Verdauung.
Apfelessig liegt zwar vom PH Wert im sauren Bereich, im Körper wirkt er aufgrund der enthaltenen Mineralstoffe aber basisch. Daher wird er auch speziell zur Entschlackung und Entgiftung des Körpers eingesetzt.
Pur getrunken schmeckt Apfelessig sicher nicht besonders gut, obwohl das auch eine Geschmacksache ist. Ich trinke ihn aber auf jeden Fall lieber als z.B. den Brottrunk, der übrigens

Testosteron, ein wichtiges Hormon für Männer und Frauen

Testosteron ist ein männliches Sexualhormon, das vor allem in den Hoden gebildet wird. Da es jedoch ebenso auch in der Nebennierenrinde produziert wird, verfügen auch Frauen über Testosteron. Das hat durchaus seinen Sinn, denn das Sexualhormon ist bei beiden Geschlechtern auch beispielsweise für das Muskelwachstum erforderlich, aus diesem Grund wird es auch als Anabolikum eingesetzt. Doch nicht nur die Muskeln werden durch das Hormon positiv beeinflusst, auch das sexuelle Verlangen, der generelle Antrieb und die Lebensfreude werden vom Testosteronspiegel im Blut bestimmt. Ein hoher Spiegel wird häufig in Verbindung gebracht mit gesteigerter Aggression, doch dieses wird nach Einschätzung von Experten überschätzt.

Ein Artikel im Kreis-Anzeiger der Zeitungsgruppe Hessen stellt das Sexualhormon und seine Besonderheiten vor und weist auch auf die Faktoren hin, die den Testosteronspiegel im Blut beeinflussen. So scheint es sich wissenschaftlich zu bestätigen, dass die Schlafdauer einen direkten

Für eine exzellente Patientenbetreuung – Privatärzte

Das Verhältnis von Arzt und Patient sollte im Idealfall vertrauensvoll und durchaus auch persönlich sein. Denn nicht weniger als die eigene Gesundheit ist hier Gegenstand der Beziehung und dieser ist ein vertrauensvoller Umgang nicht nur zuträglich, er ist unverzichtbar. Leider sieht die Realität in vielen Arztpraxen anders aus, die Wartezimmer sind voll und vereinbarte Termine können wegen Überlastung des Arztes und des Praxispersonals nicht eingehalten werden. Die Folge sind Wartezeiten und das Gefühl, schnell abgefertigt zu werden, damit weitere Patienten behandelt werden können. Ursächlich sind oft wirtschaftliche Zwänge und Notwendigkeiten verantwortlich für diesen Missstand, unter dem viele Patienten und auch Ärzte leiden, denn die Kürzungen im Gesundheitssystem sorgen für zunehmenden wirtschaftlichen Druck auf die niedergelassenen Ärzte.

Eine Alternative für Ärzte stellt die Möglichkeit dar, als Privatarzt tätig zu werden. Sie ermöglicht den Ausbruch aus der Kostenspirale der Krankenkassen und damit eine optimale Betreuung jedes

Richtig trainieren für mehr Erfolg

Jogger bei Sonnenaufgang

Wer sportliche Höchstleistungen erbringen will, muss über eine gute Ausdauer und körperliche Leistungsfähigkeit verfügen. Durch effektives und effizientes Training lässt sich die eigene Kondition und Leistungsfähigkeit steigern, allerdings ist es für den nachhaltigen Erfolg ein ausgewogenes Training entscheidend. Denn die körperliche Leistungsfähigkeit ist von vielen Faktoren abhängig, darunter physische, psychische und soziale.

Abwechslung statt Langeweile

Damit die Motivation beim Training erhalten bleibt, ist Abwechslung wichtig. Daher sollten Sportler und Trainer einen Trainingsplan entwickeln, der nicht nur intensiv, sondern eben auch abwechslungsreich ist. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Übungen, wobei Anfänger besser beraten sind, wenn sie ihr Training nicht alleine planen, sondern sich dabei von einem Experten unterstützen lassen oder sich einer Gruppe Gleichgesinnter mit demselben Trainingsstand anschließen.  Um sowohl eine Gruppe oder auch einen persönlichen Trainer zu finden, ist das lokale Fitnessstudio die passende Anlaufstelle. Hier finden gerade Untrainierte die richtige Motivation durch geschultes Personal, ein buntes Programmangebot und ganz nach Wunsch auch Anschluss an

Das mediale Versorgungsangebot „net-step“

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter Depressionen. Allerdings ist die Versorgungssituation für die Betroffenen oft nicht zufriedenstellend, Therapieplätze sind auf Monate im Voraus ausgebucht, eine Akut-Behandlung ist nur bei wenigen speziellen Therapiezentren möglich. Das St. Alexius/St. Josef-Krankenhaus ist seit Jahren als Zentrum für seelische Gesundheit erfahren in der Behandlung von Depressionen, sozialen Ängsten und Panikstörungen und bietet seit 2011 ein vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter in NRW offiziell anerkanntes Modellprojekt an, das Patienten eine Internet-Therapie bietet, die durch ein persönliches Vor- und Nachbereitungsgespräch begleitet wird. Sämtliche therapeutischen Sitzungen finden nach dem ersten persönlichen Gespräch dann online statt.

Die Pilotphase von gut einem halben Jahr verlief sehr erfolgreich, so dass seit Juli 2012 die Hauptphase des Projektes läuft, die 2013 auslaufen wird. Diese Form von Therapie wird in anderen Ländern bereits seit längerer Zeit mit Erfolg angeboten und findet Unterstützung von Seiten der

Die richtige Ernährungsumstellung für Läufer

Jeder weiß, wer viel Sport treibt, muss auch seine Essgewohnheiten ändern. Doch gerade bei Läufern hängt diese Umstellung von ihren Zielen ab. Auch wenn es für eine Ernährungsumstellung keine allgemeingültige Regelung gibt, so gibt sehr wohl Unterschiede, ob man nur eine halbe Stunde joggt oder ob man seine Laufschuhe schnürt, um sich auf einen Marathon vorzubereiten. Auf was in beiden und weiteren Fällen zu achten ist und wie viele Kohlenhydrate der menschliche Körper benötigt, wird im nachfolgenden Text erklärt.

Der Unterschied zwischen lockerem Laufen und hartem Training

Gerade Anfänger oder Gelegenheitsläufer kommen jetzt ins Grübeln. Doch keine Angst, als Freizeitläufer muss keine drastische Umstellung erfolgen. Einige Kohlenhydrate mehr zu sich zu nehmen reicht in diesem Fall schon aus, um den Bedarf an Kalorien abzudecken. Es sollte also kein so genannter Kohlenhydrat-Hype ausgelöst werden.
Bei leistungsorientierten Läufern, die mehrere Trainingseinheiten in der Woche absolvieren, ist die Bedeutung der Kohlenhydratzufuhr schon weit aus höher. In diesem Fall ist wichtig, dass sich die

Meine Top 5 Diät Tipps

1. Weniger Essen, mehr Bewegung
Dieser erste Punkt beschreibt eigentlich schon das ganze Dilemma und den Ausweg daraus. Wenn wir uns wenig bewegen und dazu noch viel essen werden wir dick.
Das wichtigste in Bezug aufs abnehmen ist es also ein Kaloriendefizit zu schaffen und das wird erreicht, indem man weniger Kalorien aufnimmt als man benötigt. Körperliche Bewegung hilft dabei dieses Kaloriendefizit zu schaffen, da durch die Bewegung der Kalorienbedarf steigt und Kalorien verbrannt werden.

2. Motivieren Sie sich immer wieder
Wenn Sie wissen woran eine Diät scheitern kann, dann wissen Sie auch wie man das Scheitern verhindern kann. Nur wenn man den Feind kennt, kann man auch etwas gegen ihn unternehmen. Der größte Feind bei einer Diät ist man selbst bzw. der innere Schweinehund. Um Ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und nicht nachlässig zu werden müßen Sie sich immer wieder von neuem motivieren.
Das klappt sehr gut indem man sich z.B. Zettel macht wo Sprüche wie “Ziel …kg Datum: ….” draufstehen und diese dann an gut sichtbaren Stellen platziert. Auch könnte auf auf so einem Zettel “lass es und trinke lieber ein Glas Wasser” stehen den man dann an den Kühlschrank klebt. Auf den

Ungesunder Blutdruck

Unser Blutdruck ist eine maßgebliche medizinische Größe, mit der wir die Gesundheit unseres Körpers messen. Als Gradmesser für Gesundheit (oder Krankheit, beim Resultat Bluthochdruck oder niedriger Blutdruck)  ist der Blutdruck eben deswegen so geeignet, weil er von vielen verschiedenen Faktoren positiv wie negativ beeinflusst wird und weil er eine essentielle Körperfunktion ist, ohne die wir schlicht sterben.

Was macht der Blutdruck und was ist normal?

Der Blutdruck ist der Druck, der in unseren Blutgefäßen im Kreislauf messbar ist. Man unterscheidet zwei Messgrößen: den systolischen und den diastolischen Blutdruck. Wenn das Herz gerade pumpt, also sich anspannt, misst man den systolischen Druck, den Anspannungsdruck. Wenn das Herz sich gerade zusammenzieht und Blut aufnimmt, misst man den diastolischen Druck, den Entlastungsdruck. Der systolische Druck ist logischerweise immer höher als der diastolische Druck.

Ein optimaler Wert für den Blutdruck liegt bei erwachsenen Menschen bei etwa 120 mmHG im systolischen Bereich, im diastolischen bei 80 mmHH. Die normalen Werte wären 130/90 mmHG. Als immer noch hochnormal gelten Werte von bis zu 139 mmHG bzw. bis zu 90 mmHG.

Bei Werten die unter 110 mmHG bzw. unter 70 mmHG im diastolischen Bereich liegen, spricht man von einer Hypotonie, von einem zu niedrigen Blutdruck. Da Hypotonie aber oft, wenn nicht meist, durch die Einnahme von Medikamenten entsteht, wo man sich ohnehin unter ärztlicher Aufsicht befindet und eine Hypotonie langfristig eher zu begrüßen ist, weil der Blutdruck mit den

Die ideale Wiederholung im Training – So wird sie ausgeführt

sport guyDer Erfolg beim Training hängt maßgeblich von der Art ab, wie eine Wiederholung ausgeführt wird. Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Welche das sind und wie Sie die perfekte Wiederholung ausüben können beschreibe ich in diesem Artikel.

Der Bewegungsradius

Um den Muskeln den größtmöglichen Anreiz für das Wachstum zu bieten, sollte eine Wiederholung auch in vollem Umfang ausgeführt werden. Durch Teilwiederholungen wird der Bewegungsumfang eingeschränkt, wodurch auch weniger Muskelfasern trainiert werden und weniger beanspruchte Muskelfasern bedeutet auch weniger Muskelwachstum.

Teilwiederholungen sind aber auch eine Intensivtechnik

Psychologische Aspekte einer Diät

dietWas man von der ernährungstechnischen Seite machen muß um abzunehmen, habe ich schon in ein paar Artikeln geschrieben. In diesem Artikel möchte ich speziell darauf eingehen, wie Sie sich bei einer Diät motivieren können und was es aus psychologischer Sicht noch zu beachten gibt.

Abnehmen beginnt im Kopf!

Wenn Sie Gewicht verlieren wollen ist es das allerwichtigste das Sie es auch wirklich wollen und zwar nicht nur eben so ein bisschen. Nein, Sie müssen es wirklich von ganzem Herzen wollen. Der ganze Erfolg einer Diät hängt tatsächlich nur von diesem einen Punkt ab, wenn Sie etwas wirklich wollen, dann können Sie alles erreichen, egal ob es 10 kg oder 100 Kilo sind die Sie abnehmen wollen. Obwohl sich eigentlich nur an der Motivation entscheidet, ob eine Diät Erfolg hat oder nicht, ist es dennoch nicht leicht sie durchzuziehen. Die schwierigste Zeit ist wie bei vielem der Anfang. Wenn Sie die ersten 2 Wochen geschafft haben, wird

Fliegende Bewegungen mit Kurzhanteln und Kabelzüge über Kreuz

Zwei hervorragende Isolationsübungen für die Brust sind die Fliegende Bewegungen und Kabelzüge über Kreuz. Durch diese Brustübungen läßt sich besonders die Mitte der Brust sehr gut trainieren und die Teilung verbessern. Die Fliegende Bewegungen können Sie zuhause mit zwei Kurzhanteln
und einer Bank ausführen. Die Kabelzüge über Kreuz gehen am besten in einem Fitnessstudio, es gibt aber auch Seilzugtürme für zuhause an denen sich diese Übung ausführen läßt.

Fliegende Bewegungen mit Kurzhanteln

Zielmuskeln
Brust, sekundär auch Trizeps und vordere und mittlere Schultermuskeln

Übungsausführung
Nehmen Sie zwei mittelschwere Kurzhanteln und setzen sich damit auf eine Flachbank. Nun setzen Sie die Kurzhanteln um und legen sich dabei gleichzeitig auf den Rücken, wie wenn Sie Bankdrücken

Low Carb Diät – ist es wirklich der beste Weg um Gewicht zu verlieren?

Lachssteak auf GrillgemüseDie Low Carb Diät gehört zu beliebtesten Diäten die es gibt. Sie ist in unter anderem auch unter den Namen Atkins Diät und Ketogene Diät bekannt. Diese Diäten unterscheiden sich nur in geringen Punkten, Inhaltlich sind sie aber alle auf einer kohlenhydratarmen Ernährung aufgebaut.

Bei dieser Diätform werden besonders die Kohlenhydrate auf ein Minimum reduziert und stattdessen Lebensmittel gegessen, die überwiegend Eiweiß und Fett enthalten. Was mittlerweile als echter Diättrend gilt, ist aber nichts neues. Im Bodybuilding bringen die Athleten ihre Figur mit einer kohlenhydratreduzierten Ernährung schon seit Jahrzehnten in Form, besonders in den letzten