Category Archives: Fitness

Freeletics – ein neuer Trend zum ganzheitlichen Training

Der Begriff Freeletics ist eine Kombination aus den englischen Wörtern free und athletics. Er wurde von den Gründern Andrej Matijczak, Mehmet Yilmaz und Joshua Cornelius geprägt, die diese neue Form des Konditions-, Ausdauer- und Krafttrainings im Jahr 2013 in München entwickelten und vorstellten und sich den Namen auch schützen ließen.
Freeletics verzichtet, ähnlich dem Functional Training, auf teure Hilfsmittel und setzt stattdessen auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und einfachen Trainingshilfen. Entsprechende Trainingspläne zielen sowohl auf die rasche Gewichtsabnahme als auch auf die Verbesserung der Grundeigenschaften Kraft, Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit ab.

Die Vorteile von Freeletics

Bei Freeletics werden funktionelle Übungen durchgeführt, die komplette Muskelschlingen bzw. Muskelketten statt einzelner Muskeln trainieren. Darunter sind klassische Übungen wie Liegestütze, Klimmzüge und Kniebeugen, aber auch moderne Varianten wie etwa der Burpee, eine Kombination

Fit im Wasser – Aquafitness und Co.

Frau schwimmt mit Schwimmnudel

Ob zum Abnehmen, zum Muskelaufbau oder einfach um fit und fitter zu werden: Aqua Fitness liegt voll im Trend und gehört mittlerweile zum festen Bestandteil vieler Fitness-Studios, Hallenbäder und anderer Anbieter. Einerseits wird der Körper im Wasser gestützt und damit Muskeln und Gelenke entlastet, während die Übungen durchgeführt werden, damit ist Aqua Fitness besonders (aber nicht nur) für Menschen mit Übergewicht geeignet. Der Körper ist im Wasser nahezu schwerelos, so lassen sich selbst anstrengende Übungen fast mühelos durchführen. Zudem ist der Widerstand des Wassers ein entscheidender Trainingsfaktor, denn die Aqua Fitness Übungen, denn je nach Eintauchtiefe werden so bis zu dreimal mehr Muskeln bewegt und trainiert als bei anderen Trainingseinheiten auf dem Festland.

Vielfalt ist Trumpf

In der Sportmedizin ist die therapeutische Wirkung von Trainingseinheiten im Wasser bereits lange bekannt und wird erfolgreich zum Muskelaufbau nach einer Verletzung und zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit eingesetzt. Auch in der Kranken- und Altenpflege gehören Übungen im warmen Wasser schon lange zum Standard, denn durch die physikalischen Eigenschaften des Wassers, seine Temperatur und durch das Schwebegefühl fallen Bewegungen leichter, bei

Richtig trainieren für mehr Erfolg

Jogger bei Sonnenaufgang

Wer sportliche Höchstleistungen erbringen will, muss über eine gute Ausdauer und körperliche Leistungsfähigkeit verfügen. Durch effektives und effizientes Training lässt sich die eigene Kondition und Leistungsfähigkeit steigern, allerdings ist es für den nachhaltigen Erfolg ein ausgewogenes Training entscheidend. Denn die körperliche Leistungsfähigkeit ist von vielen Faktoren abhängig, darunter physische, psychische und soziale.

Abwechslung statt Langeweile

Damit die Motivation beim Training erhalten bleibt, ist Abwechslung wichtig. Daher sollten Sportler und Trainer einen Trainingsplan entwickeln, der nicht nur intensiv, sondern eben auch abwechslungsreich ist. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Übungen, wobei Anfänger besser beraten sind, wenn sie ihr Training nicht alleine planen, sondern sich dabei von einem Experten unterstützen lassen oder sich einer Gruppe Gleichgesinnter mit demselben Trainingsstand anschließen.  Um sowohl eine Gruppe oder auch einen persönlichen Trainer zu finden, ist das lokale Fitnessstudio die passende Anlaufstelle. Hier finden gerade Untrainierte die richtige Motivation durch geschultes Personal, ein buntes Programmangebot und ganz nach Wunsch auch Anschluss an

Dehnübungen für die Muskelgruppen

Junge Frau macht DehnübungenDehnübungen dienen nicht nur der Beibehaltung oder Verbesserung der Flexibilität, durch sie können auch Verletzungen vermieden werden und sogar die Kraft verbessert werden. Daher sollten Sie Dehnübungen unbedingt in Ihr Training einbauen. Welche Dehnübungen Sie für die einzelnen Muskelgruppen machen können, erkläre ich in diesem Artikel. Die beste Zeit für Dehnübungen ist nach einem Trainingssatz und direkt nach dem Training. Dehnen Sie ihre Muskeln aber nicht in kaltem Zustand, da das auch zu Verletzungen wie z.B. Zerrungen führen kann.

Brust

Um die Brust zu dehnen stellen Sie sich am besten in einen Türrahmen oder an eine Ecke. Winkeln Sie nun Ihre Arme auf Schulterhöhe an, so als ob Sie Ihre Bizeps anspannen wollen. Drücken Sie jetzt mit der Handinnenseite und dem Unterarm gegen die Wand bis Sie eine Dehnung der Brust verspüren. Wenn Sie die linke Brust dehnen, drücken Sie mit dem linken Arm und schauen nach rechts, was den Oberkörper leicht vom angewinkelten Arm abdreht. Sie können diese Übung im Fitnessstudio natürlich auch an einer Seilzugstation

Mehr Bewegung: Fitness ist gut für das Gleichgewicht von Körper und Seele

(mpt). Jetzt gibt es keine Ausrede mehr: Wertvolle Fitnesstipps – auch für Anfänger – gibt es auf der Internetseite www.bewegung-und-fitness.de (www.bewegung-und-fitness.de). Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, beginnt am besten mit kleinen Schritten, etwas mehr Bewegung in seinen Tagesablauf zu integrieren. Auf diese Weise steigert man sein Wohlbefinden ganz erheblich und wird sich nach und nach auch körperlich

Extra-Power fuers Fahrrad

(djd). Pimp up my Fahrrad: Wer einmal trotz guter Kondition an einer Steigung von einem E-Bike-Fahrer muehelos ueberholt wurde, wuenscht sich selbst auch die Zusatzkraft fuer das Zweirad. Die Modelle mit dem eingebauten Rueckenwind erleben einen regelrechten Boom und sind sowohl fuer sportliche Fahrer als auch fuer weniger Trainierte attraktiv. Je staerker man selbst in die Pedale tritt, desto staerker unterstuetzt auch der Elektro-Motor das Vorwaertskommen. Jetzt ist es moeglich, auch

Mehr Spass und Erfolg im Sport

(djd). Sport macht fit und ist gesund. Das gilt fuer Teenies wie fuer Oldies: Ob Yoga, Krafttraining, Radfahren, Walking oder Laufen – die Freude an Bewegung und koerperlicher Aktivitaet zieht sich quer durch alle Altersklassen. Allerdings gibt es unter den Freizeitsportlern deutliche Unterschiede bezueglich der Trainingsintensitaet. Waehrend sich manche einmal pro Woche zu einer gemuetlichen Walkingrunde treffen, arbeiten andere taeglich an der Vorbereitung fuer den naechsten Stadtmarathon. Anders als Profis, die ihren Koerper gut kennen und aerztlich ueberwacht

Tipps fuers Training

(djd). Der alltaeglichen Belastung der Wirbelsaeule laesst sich im Rahmen der Gesundheitsprophylaxe mit zielgerichteter Gymnastik begegnen. Ein nachhaltiges Hilfsmittel koennen dabei beispielsweise die Airex Balance-pads sein. Von der Aktion Gesunder Ruecken e. V. wurden sie mit dem AGR-Guetesiegel ausgezeichnet. Begruendung: Sie ermoeglichen ein Training mit maximalem Effekt. Das gelingt umso besser, je genauer uebungen und Hilfsmittel aufeinander abgestimmt sind. Fuer Fitnesstrainer gibt es deshalb interessante Konzepte rund um die aus einem

Laufen in der Fruehlingssonne

(djd). In der nasskalten Jahreszeit hat sich das Leben automatisch mehr in der Wohnung abgespielt und sportliche Aktivitaeten an der frischen Luft wurden auf ein Minimum beschraenkt. Dem sanften Locken der Fruehlingssonne kann jedoch kaum einer widerstehen. Viele schnueren deshalb jetzt wieder ihre Laufschuhe.

Pensum langsam steigern

Nach einer laengeren Pause darf man jedoch zunaechst keine Wunder erwarten. Schliesslich koennen Herz, Muskeln und Lunge keine Spitzenleistung erbringen, wenn sie nicht voll im Training sind. Das gilt