Diätfehler die Sie kennen sollten

Wenn man abnehmen möchte ist es schon schwer genug seinen inneren Schweinehund zu überwinden. Daher sollte die eigentliche Diät so effektiv wie möglich sein um nicht schnell wieder die Lust daran zu verlieren. Im folgenden Artikel möchte ich ein paar Diätfehler ansprechen die Sie unbedingt vermeiden sollten.

1. Eine zu harte Diät durchziehen

Um Fett zu verlieren müssen Sie mehr Kalorien verbrennen als Sie dem Körper zuführen.Das bedeutet jedoch nicht das Sie Ihrem Körper jegliche Kalorien entziehen sollen nur um definiert zu werden.Um Effektiv Fett abzunehmen reicht es aus ca. 500 Kalorien weniger zu konsumieren als man benötigt. Reduziert man die Kalorienzufuhr zu sehr, läuft man Gefahr das auch Muskelgewebe abgebaut wird da amn in einen katabolen Zustand gerät. Extremdiäten haben meist nur einen großen Verlust an Muskelmasse zur Folge,der Körper versucht in solchen Fällen das Fettgewebe zu schützen und einen Abbau der Muskelmasse zu veranlassen.

2. Seine Erwartungen zu hoch anzusetzen

Wenn man über viele Monate oder gar Jahre an Gewicht zugelegt hat, kann man nicht von heute auf morgen alles wieder loswerden. Der Stoffwechsel muss sich zunächst umstellen von Gewicht zunehmen bzw. Gewicht halten auf Gewicht abnehmen. Dieser Prozess dauert schon ein paar Tage. Man erziehlt dennoch gerade am Anfang schon gute Ergebnisse was die reine Gewichtsabnahme angeht, da der Magen entleert wird und man auch an Flüssigkeit verliert. Was die eigentlichen Fettpolster angeht, kann man sagen, dass man in einer Woche bis zu einem Kilo Fett verlieren kann. Obwohl es nie Fett allein ist was man verliert, auch wenn die Diät noch so effektiv ist, so ist immer auch ein gewisser Anteil an Muskelgewebe dabei. Das läßt sich leider nicht ändern, dieser Anteil an verlorener Muskelmasse  läßt sich aber so gering wie möglich halten wenn man außer der Diät noch Sport treibt.

3. Zu denken das allein die Diät zum Erfolg führt!

Eine Diät allein kann natürlich schon gute Ergebnisse erzielen, Sie werden aber sicherlich bessere und schnellere Erfolge haben, wenn Sie neben der Diät noch eine Sportart betreiben. Gerade Ausdauersportarten wie etwa Wandern, Radfahren oder Joggen eignen sich hervorragend zur Unterstützung einer Diät. Beim Sport verbrennt man viele Kalorien, zudem ist der Stoffwechsel auch Stunden später noch angekurbelt. Damit Sie auch voll von der sportlichen Betätigung profiieren können, sollten Sie ihn schon mindestens 3 mal in der Woche für jeweils mindestens 30 Minuten durchführen.
Tipp:Neben oder alternativ zum Ausdauertraining eignet sich auch Kraft- bzw. Hanteltraining bestens um den Stoffwechsel anzukurbeln und die Muskelmasse während einer Diät zu schonen.

4. Wichtige Diät Grundregeln ausser Acht lassen

Zu einer erfolgreichen Diät gehört unter anderem auch, dass man über gewisse Grundregeln Bescheid weiß. Zum Beispiel sollten Sie darauf achten, besonders Mahlzeiten mit Kohlenhydraten nicht mehr sehr spät am Tag zu essen. Man sagt hier, das die letzte Mahlzeit nicht mehr nach 19 Uhr eingenommen werden sollte. Wobei es da natürlich auch ausnahmen gibt, z.B. wenn man noch sehr lange wach bleibt und evtl. spät Abends noch Sport treibt. Der Hintergrund dieser Regel ist ganz einfach, dass man sich Abends eher wenig bewegt und daher späte Mahlzeiten oder Snacks leicht als Fettreserven gespeichert werden können, was man ja vermeiden möchte.

von Alexander Mett, Team Bewegung-und-Ernaehrung.de
Bildquelle: Benjamin Thorn  / pixelio.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>