Mehr Bewegung: Fitness ist gut für das Gleichgewicht von Körper und Seele

(mpt). Jetzt gibt es keine Ausrede mehr: Wertvolle Fitnesstipps – auch für Anfänger – gibt es auf der Internetseite www.bewegung-und-fitness.de (www.bewegung-und-fitness.de). Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, beginnt am besten mit kleinen Schritten, etwas mehr Bewegung in seinen Tagesablauf zu integrieren. Auf diese Weise steigert man sein Wohlbefinden ganz erheblich und wird sich nach und nach auch körperlich wieder fitter fühlen.

Der Einstieg ist ganz einfach

Für drei mal zehn Kniebeugen am Abend ist immer dann Zeit, wenn der Film im Fernsehen eine Werbepause hat. Oder man verabredet sich mit einem Freund oder einer Freundin einmal die Woche zum regelmäßigen Abendspaziergang. Das beste Rezept für mehr Bewegung ist, einfach zu beginnen – und zwar am besten mit Aktivitäten, die einem sowieso Freude bereiten. Gesunde Ernährung ist eine gute Ergänzung des Fitnessprogramms. Und eine gute Selbstkontrolle ist es, wenn man seine Aktivitäten protokolliert.

Alltagsstress mit Bewegung bewältigen

Bewegung vertreibt den Alltagsstress, macht den Kopf klarer und sorgt dafür, dass das erholsame Abschalten viel besser gelingt. Nicht umsonst heißt es scherzhaft, man solle täglich seinen Hund ausführen – selbst wenn man gar keinen habe. Stattdessen kann jeder Tag für Tag feste Zeiten fürs Laufen und Gehen einplanen, den Fahrstuhl öfter mal ignorieren oder den Tag mit ein wenig Gymnastik starten. Damit wird vielen Krankheiten vorgebeugt. Außerdem macht Sport auch gute Laune. Gegen Verstimmungen und graue Tage ist Bewegung eine hervorragende Medizin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>